Es gibt mehr Leute, die ihm Krieg Dudelsack gespielt haben – das ist nichts soooooooooo Besonderes. Nur ein bisschen. Unser stets gut gelaunter Held Jack zeichnet sich also des Weiteren noch dadurch aus, dass er schon vor dem Tomb-Raider-Reboot merkte, wie cool Bogen in bewaffneten...

Kennt ihr die Art von Filmen, die auf einmal in der Mitte in eine völlig andere Richung laufen? So alla From Dusk Till Dawn? Das hier ist das Equivalent in Ach?-Form! Jürgen teasert schon früh an, dass diese Folge eine romantische Geschichte zum Valentinstag ist. Bis wir aber in dieser rekordverdächtig langen Folge so weit sind, muss unser Held Horace Greasley aber erst einmal die Wirren des Zweiten Weltkriegs erleiden. Danach wird's angenehmer für ihn. Hinweis: Das mit den Bienchen und Blümchen solltet ihr schon verstanden haben für die zweite Hälfte. ;-) 

Vermutlich sagt euch der Name Sir Adrian de Wiart nichts. Das ist nicht weiter schlimm. Wie bei einem Film, den man nicht kennt, hilft es auch bei der Beschreibung dieser doch recht ungewöhnlichen Persönlichkeit der Militärgeschichte, einen Vergleich zu ziehen. Also: Stellt euch eine Mischung aus "Forrest Gump" und "Täglich grüßt das Murmeltier" (noch besser: "Live.Die.Repeat.") vor. Auf der Suche nach Ehre auf dem Schlachtfeld, müsste der gute Adrian eigentlich des Öfteren draufgehen. Tut er aber irgendwie nie. Was schnell zu absurden Déjà-vu-Erlebnissen in seiner Vita führt ... Selten war Krieg so witzig! (Disclaimer: Krieg ist nicht witzig). 

Wenn ihr eh schon leicht Kopfweh habt, dann solltet ihr diese Folge vielleicht einen Tag später hören. Wird bisweilen etwas kompliziert. Wenn ihr hingegen gerade einen Agentenfilm gesehen habt und euch gedacht habt "wie unrealistisch!", dann solltet ihr diese Folge möglichst augenblicklich hören. Denn: Das Leben des jugoslawischen Spions Duško Popov (die Autokorrektur möchte unbedingt "Popos" aus seinem Nachnamen machen ...) ist nicht nur Inspiration für James Bond, sondern steht dem auch in nichts nach. Warnung: Es besteht eine gute Chance, dass euch euer eigenes Leben danach dezent unspektakulär vorkommt ... 

Jubiläum! Die zehnte Folge eurer aller Lieblings-historischer inspirierter Humorvermittlung! Wer mit 00 anfängt, darf auch vor seiner Zweistelligkeit feiern. Das Thema heute? Ein flammendes Plädoyer für die Wanderlust. Wobei "Wandern" vielleicht ein wenig kurz gegriffen ist in dem Kontext, aber ihr werdet sehen. Was ich auf alle Fälle außer viel positiver Gefühle mit rausgenommen habe: Falls euch im arabischen Raum jemand seine Gastfreundschaft angedeihen lassen möchte, dann sagt UM GOTTES WILLEN einfach "Ja, sehr gerne! Es wäre mir eine Ehre!" Die Zeiten könnten sich geändert haben, zugegeben, aber besser kein Risiko eingehen. Ihr wollt ja das nächste Jubiläum auch noch mitmachen, oder?  

Ernsthaft, diese Episode ist richtig scheiße. Wie sollte es bei der Folgennummer "00" auch anders sein? Warum wir uns nach diesem Pilot-Versuch tatsächlich entschlossen haben, noch mehr Folgen aufzunehmen, weiß keiner von uns so genau – aber ihr dürft gespannt sein, ob wir auch in Zukunft den hier begonnenen Niveaulimbo halten können.