Der Titel mag etwas sperrig sein, aber versucht ihr mal, originell zwei komplette Namen unterzubringen. SEO sag ich nur! Der Name ist aber nur eine Hürde dieses Mal: Erst blieb Jürgens KFZ liegen, dann war ein Headset zu wenig. Immerhin hatten wir die Ehre, einen alten Bekannten und lange gewünschten Podcast-Gast begrüßen zu dürfen: Sebastian Stange vom Games Podcast "Auf ein Bier." Das Thema? Wer ist der Erfinder der Computerspiele! Die Antwort ist zwar relativ einfach, die Geschichte wird aber bekanntlich von den Siegern geschrieben. Oder wie in diesem Fall, vom todnervigen Gründer von Atari. Aber hört selbst. :-) 

Was ist eigentlich euere Einstellung zu Spoilern? Wäre so viel einfacher hier einen Text zu schreiben, wenn der Clou schon bekannt wäre ... Bis das Feedback eintrifft, halte ich mich also wage. Unser Protagonist und sein weniger berühmter Kompagnon – fehlende Selbstvermarktung, I guess – werden sehr durstig sein. Und Kängurus treffen. Ob die kommunistisch waren, ist nicht überliefert ...

Nicht nur Kenner der Radszene schnalzen mit der Zunge: Jürgen führt fachunkundig, und an "Französische-Namen-Legastenie" leidend, durch die Tücken der ersten Tour de France. In guter alter Ach?-Tradition kommt auch mal wieder ein Maurice vor. Als der Italiener so 15 ist, tauschen ihn seine Eltern gegen einen Laib Käse nach Frankreich, wo er als Schornsteinfeger ranklotzen muss. Ideale Motivation, um später auf dem Treppchen im Ziel in Paris ganz oben zu stehen? Wer weiß ...

Die Mitford-Schwestern sind in England Anfang des 20. Jahrhunderts die Kardashians des niedrigen Adels. Ein Freund beschreibt unsere Hauptdarstellerin Unity so: "Ich empfand sie als eine schöne, blonde Kuh mit einem deutlichen Quantum Bösartigkeit, also eine Kuh, der man ein Brett zwischen die Hörner hängt, um sie daran zu hindern, andere Kühe zu stoßen." Kling toll, oder? Wird sogar noch besser. Sie wird nämlich bald auch in einem anderen Land ziemlich bekannt ...

Der Josef hat uns eingeladen, vor einer Klasse der Pflegeschule Klinikum Nord in Nürnberg unser Unwesen zu treiben und wir sagten mit Freude zu. Live-Publikum, yeah! Wie passend, dass unser Held in dieser Folge ein Namensvetter ist und – oh Wunder – sich die Folge natürlich um Medizin dreht: Joseph Listers operierte Königin Victoria erfolgreich gegen einen Abszess in der Achselhöhle. Der Mann war also ein verdammter Held. Wie es dazu kam und weshalb ein Krankenhaus vor seinem Wirken eher ne Todesfalle war, das erfahrt ihr nur hier (oder nach schneller Suche im Netz).

[podigee-player url="https://ach.podigee.io/118-gabbleblotchits"]

Wir blicken zurück auf unsere bisherigen Folgen. Was waren die Highlights, was waren unsere liebsten Folgen, was haben wir schon fast wieder vergessen. Und warum bürgt der Name Maurice eigentlich für Qualität? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden euch faszinieren! 

Im Ersten Weltkrieg wird Felix Graf von Luckner zum Star der Deutschen Marine. Und das, ohne dass jemand – egal ob Freund oder Feind – bei seinen tollkühnen Manövern Schaden nimmt. Nach dem Krieg wird er zum Vorbild, tourt durch die USA, ist der angesagteste Deutsche im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Ob der Seeteufel aber wirklich so toll ist..? Let's find out! 

Irgendwann im Laufe des Jahres 1556 stehen sich Martin Guerre und seine Frau Bertrande ganz plötzlich – und nur 8 Jahre, nachdem er sie hat sitzen lassen – wieder gegenüber. Bertrande ist reserviert, ja geradezu skeptisch, freut sich aber dann doch über die Rückkehr des Gatten. Wobei: Hatte Martin früher nicht einen Bart? Und wesentlich schlechtere Laune? Komisch ...