36 – Das Computerspiel hat zwei Papas: Ralph Baer und Nolan Bushnell (feat. Sebastian Stange)

Der Titel mag etwas sperrig sein, aber versucht ihr mal, originell zwei komplette Namen unterzubringen. SEO sag ich nur! Der Name ist aber nur eine Hürde dieses Mal: Erst blieb Jürgens KFZ liegen, dann war ein Headset zu wenig. Immerhin hatten wir die Ehre, einen alten Bekannten und lange gewünschten Podcast-Gast begrüßen zu dürfen: Sebastian Stange vom Games Podcast „Auf ein Bier.“ Das Thema? Wer ist der Erfinder der Computerspiele! Die Antwort ist zwar relativ einfach, die Geschichte wird aber bekanntlich von den Siegern geschrieben. Oder wie in diesem Fall, vom todnervigen Gründer von Atari. Aber hört selbst. 🙂 

Viel Spaß mit Folge 36 von Ach? Dem Triumvirat für historisch inspirierte Humorvermittlung!

3 Stunden, 19 Minuten. 

    • Podcast „Auf ein Bier“: https://www.gamespodcast.de/auf-ein-bier-alle-folgen/
    • https://en.wikipedia.org/wiki/Ralph_H._Baer
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Novemberpogrome_1938
    • https://www.gamasutra.com/view/feature/130108/the_right_to_baer_games__an_.php
    • https://en.wikipedia.org/wiki/National_Radio_Institute
    • https://en.wikipedia.org/wiki/Military_intelligence
    • https://kotaku.com/the-father-of-video-games-fled-the-nazis-fought-them-t-5797942
    • https://de.wikipedia.org/wiki/General_Electric
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Zenith_Electronics_Corporation
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Magnavox
    • https://www.youtube.com/watch?v=1LsRGUODHlQ
    • http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?
    • Sect1=PTO1&Sect2=HITOFF&d=PALL&p=1&u=%2Fnetahtml%2FPTO%2Fsrchnum.htm&r=1&f=G&l=50&s1=3728480.PN.&OS=PN3728480&RS=PN/3728480
    • https://en.wikipedia.org/wiki/Ralph_H._Baer
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Videospiele
    • https://www.golem.de/news/40-jahre-spielekonsolen-ralph-baer-und-die-entdeckung-des-punktes-1205-91761-2.html
    • https://video.golem.de/games/8016/ralph-baer-stellt-1973-seine-all-purpose-box-vor.html
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Senso_(Spiel)
    • https://en.wikipedia.org/wiki/Simon(game)
    • https://www.vice.com/de/article/z439gy/ralph-baer-hat-unser-leben-veraendert-501
    • https://de.wikipedia.org/wiki/George_W._Bush
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Ralph_Baer.jpg
    • https://www.gamasutra.com/view/feature/130108/the_right_to_baer_games__an_.php?page=5
    • https://www.nytimes.com/2014/12/08/business/ralph-h-baer-dies-inventor-of-odyssey-first-system-for-home-video-games.html
    • https://www.siliconmillyard.co/baer-square
    • https://archive.org/details/VideogamesInTheBeginningRalphH.Baer/page/n3
    • https://www.nexgam.de/atari/die-atari-story-planet-atari-specials.html
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Spacewar!
    • https://www.masswerk.at/spacewar/
    • https://www.masswerk.at/spacewar/inside/
    • https://www.csw-verlag.com/Retro-45-Die-Atari-Story
    • https://www.youtube.com/watch?v=uPSnhHx1s5w
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Gran_Trak_10
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Coleco_Telstar-Serie
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Atari_2600
    • https://de.wikipedia.org/wiki/WarnerMedia
    • https://en.wikipedia.org/wiki/Razorandbladesmodel
    • https://www.theguardian.com/technology/blog/2008/aug/23/atarithegoldenyearsrevisit
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Easter_Egg#Wortherkunft_und_Geschichte
    • https://www.youtube.com/watch?v=aAJzamWAFOE
    • https://www.ign.com/articles/2014/03/20/ign-presents-the-history-of-atari
    • https://en.wikipedia.org/wiki/Activision#Notable_games_published
    • http://www.free80sarcade.com/2600ET.php
    • https://americanhistory.si.edu/collections/object-groups/the-father-of-the-video-game-the-ralph-baer-prototypes-and-electronic-games/video-game-history
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Amiga
    • https://www.dailymail.co.uk/news/article-2868719/German-students-install-Pong-arcade-game-traffic-lights.html
    • https://de.wikipedia.org/wiki/Atari_VCS_(2019)
    • https://atarivcs.com/
    • https://www.youtube.com/watch?v=WbPrNWU3XSs
    • https://variety.com/2018/gaming/news/billy-mitchell-pac-man-world-record-1202752594/
    • web.archive.org/web/20040204234751/http://beatthechamp.com:80/
    • https://en.wikipedia.org/wiki/ToddRogers(videogameplayer)
    • https://www.heise.de/newsticker/meldung/Wegen-Cheatings-Gamer-verliert-aeltesten-bestehenden-Videospiel-Rekord-3954036.html
    • https://www.heise.de/newsticker/meldung/Wegen-Cheatings-Gamer-verliert-aeltesten-bestehenden-Videospiel-Rekord-3954036.html
    • http://www.ralphbaer.com/
4 Comments
  • Avatar
    can
    Posted at 12:31h, 25 November Antworten

    Zum Thema Computer in der DDR: Wir hatten 1987, damals war ich zehn Jahre, zuerst einen Robotron Z1013, das war eine Art Bausatz, mit der schrecklichsten Tastatur, die es überhaupt jemals gab. Dank Computermagazinen aus dem Westen konnte ich darauf auch kleine Spiele in Basic „programmieren“. Darauf folgte noch ’87 ein C64 und ein Jahr später schon ein Amiga500. Es gab einen durchaus florierenden Hardware-Schwarzmarkt, Spiele fast nur kopiert. Richtig viel Freude hatte ich mit den Competition Pro Joysticks, irgendwas war daran immer kaputt, was natürlich auch am übermäßigen Spielen von Summer/Winter Games liegen kann. Immerhin hab ich dadurch ordentlich löten gelernt.

    Und weil kurz das Spiel Go aufkam, zwei Tipps: 1. Spielen! Go macht Spaß, die Regeln sind im Vergleich zum Schach sehr einfach, die Komplexität ergibt sich erst im Spiel. 2. Auf Netflix läuft die Dokumentation über die KI AlphaGo.

    • Philipp
      Philipp
      Posted at 13:34h, 25 November Antworten

      Das ist echt super spannend! Als Westkinder fehlt uns da oft die Perspektive auf die Geschichte der DDR. Auch was Computer angeht. Aber wie schön, dass wohl überall auf der Welt die Joysticks massiv unter dem rythmischen Hin- und Herrütteln (seltener auch mal ein Kreisen) der Epyx Games-Reihe litt. Da auf dem Familien 386er PC meiner Kindheit Wintergames auf einer Booter-Diskette (5 1/2 Zoll) daher kam und kein Joystick weit und breit zu sehen war, wurde eben die Tastatur malträtiert. Deutlich robuster aber auch lauter: „KLACK KLACK KLACK KLACK KLACK“

  • Avatar
    can
    Posted at 14:02h, 26 November Antworten

    Meine Mutter hatte damals einen Bürojob im regionalen Forstamt, dort war die Computertechnik eine obskure Mischung aus Lochstreifenmaschinen und halbwegs modernen Rechnern mit 8-Zoll-Disketten.

    Insgesamt ist die „westliche“ Perspektive auf DDR-Geschichte natürlich stark durch die Berichterstattung damals geprägt, dazu ein paar Erzählungen von Bekannten/Verwandten. Sehr schön waren viele der Vorurteile in und nach der Wendezeit. „Ihr bekommt ja jetzt auch endlich fließend warmes Wasser?“ – „Kennt ihr schwarzen Tee?“ und so weiter, als käme man direkt aus dem Mittelalter.

    • Philipp
      Philipp
      Posted at 14:44h, 26 November Antworten

      War es nicht sogar so, dass durch die (heute oft verhassten) Plattenbauten sogar enorm viele Leute direkt warm fließend Wasser hatten (im vergleiche zur BRD)? (Achtung: Hier tappie ich vielleicht wieder in eine Klischeefalle, meine Quelle ist hier nur die Erinnerung an eine ARD Doku)
      Aber ich glaube hier ist es wie mit jeder Person aus einer Gruppe: Jedes Land und jede Personengruppe hat Klischees, die man immer und immer wieder zu hören bekommt. Hier hilft einfach nur ruhig Durchatmen und mit ordentlichen Gesprächen für Aufklärung zu sorgen. Und wenn es passt: vielleicht das ein oder andermal mit Humor zu reagieren.
      Auf der anderen Seite müssen wir natürlich auch unsere eigenen Klischees hinterfragen, offene Fragen stellen und neugierig bleiben.

Post A Comment